Aktuell
EnsembleEnsemble.html
TermineTermine.html
EnsembleEnsemble.html
KontaktKontakt.html
BildergalerieBildergalerie.html

Allen Ernst


"Die Rache der Sprache ist das Gedicht" - Ernst Jandl


Ein absurder Theaterabend mit Texten von Ernst Jandl.

Lassen Sie sich mitnehmen in die absurde Welt der experimentellen Lyrik.

Im ersten Teil erleben Sie Gedichte und Texte von Ernst Jandl in einem szenischen Spiel. Diese stehen in erster Linie für sich selbst, sind aber auch durch einen einzigartigen szenischen Rahmen miteinander verknüpft. Dadurch entsteht eine in sich geschlossene Handlung bis zum Ende des Abends.

Im zweiten Teil sehen Sie den dramatischen Einakter Jandls „Die Humanisten“:

Begegnung zweier Nobelpreisträger: Ihre Verbrüderung ist deutlich geprägt von Elitebewusstsein, Nationalismus und Chauvinismus – bis sie selbst Opfer der Nazis werden. Jandl versteht sein Konversationsstück, das in einer Sprechweise ohne Konjugationen gesprochen wird, als „eine Art Endspiel“: Es entlässt die Zuschauer aus dem Theater „ins Nicht-Theater ihrer Welt, und mühsam sollen sie dort ihr eigenes Sprechen wiederfinden.“


mit Florian Elschker, Veronica Conrady, Tristan Fabian

Regie: Franziska Lutz